Ankündigung Partnerveranstaltung ValEUR

ValEUR - Partnerveranstaltung - Ankündigung
ValEUR - Partnerveranstaltung - Ankündigung
Download
Einladung Partnerveranstaltung ValEUR
ValEUR.pdf
Adobe Acrobat Dokument 96.2 KB


ISO/TC 3rd Plenary Meeting Brand Evaluation

ISO/TC 289 3rd Plenary Meeting Brand Evaluation

The Mexican National Committee of ISO hosted the third plenary meeting of the ISO/TC 289 Brand Evaluation, which took place May 17th to 19th 2016 in Cancun, Mexico.

Austria was represented by Dr. Gerhard Hrebicek, Chairman European Brand Institute.

Schwerpunkt Fußball: Ligareform jetzt - Diskussion mit Markenexperten Gerhard Hrebicek

First plenary meeting ISO/TC 289 brand evaluation

24.-26. September 2014 Beijing

Von 24. - 26. September 2014 trafen auf Einladung des China Council for Brand Development (CCBD) die weltweit führenden Experten für Markenbewertung und Evaluierung zum ersten Plenary Meeting ISO /TC 289 Brand Evaluation in Peking zusammen.

Österreich ist bei diesem hochkarätigen internationalen ISO Komitee durch Markenwertexperten Dr. Gerhard Hrebicek, Vorstand European Brand Institute vertreten. Hrebicek wurde gemeinsam mit Mrs. Wu zum Vorsitzenden der Working Group für die Erarbeitung der ISO/TC 289 ernannt. Die Fertigstellung der neuen weltweiten ISO Norm für Marken Evaluierung ist mit 2018 geplant.

 



Feierliche Ernennung zum “Kommerzialrat” an den Vorstand des European Brand Institutes Ehrenvolle Auszeichnung für Herrn DI Dr. Gerhard Hrebicek MBA

KommR DI Dr. Gerhard Hrebicek MBA, Dr. Josef Ostermayer, Staatssekretär im Bundeskanzleramt
KommR DI Dr. Gerhard Hrebicek MBA, Dr. Josef Ostermayer, Staatssekretär im Bundeskanzleramt (c) Kietreiber

 

Dem Vorstand des European Brand Institute DI Dr. Gerhard Hrebicek MBA wurde der Titel "Kommerzialrat" verliehen. Der Titel, der in Österreich an führende Persönlichkeiten des Wirtschaftslebens verliehen wird, ist ein Zeichen der Anerkennung für besondere Verdienste und höchstes fachliches Ansehen.

Die Überreichung des Dekrets erfolgte am 18.12.2012 im feierlichen Rahmen durch Dr. Josef Ostermayer, Staatssekretär im Bundeskanzleramt.

KommR DI Dr. Gerhard Hrebicek MBA, Mag. Renate Altenhofer
(c) Kietreiber


Dr. Gerhard Hrebicek ist Initiator und Vorsitzender des weltweit ersten Marken-und Patentbewertungsnorm ONR 16800, ÖNORM A6800, ÖNORM A6801 und Österreichs Delegierter zum ISO-Projekt Komitee "Markenbewertung" ISO 10688.
Des Weiteren ist er als allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Marken  Bewertung für die Republik Österreich tätig und Präsident der iconvienna, „the European Business and Investment Forum.“


eurobrand forum 2015

Brands Reloaded

BRANDS RELOADED

 

Unter dem Motto „Brands Reloaded“ fand heuer am 14.10.2015 das eurobrand forum im Novomatic Forum statt.

Im Rahmen des exklusiven Marken-Events diskutierten Vertreter der Business Community, Medien- und Markenexperten die Zukunft von Heritage Brands, die Herausforderungen und Potentiale von neu aufgeladenen „altbewährten“ Marken und Umsetzung des Markenmanagements. MEHR

„Red Bull hat das Potenzial Europas „Apple“ zu werden.“

Dr. Gerhard Hrebicek, Vorstand European Brand Institute

Red Bull Stratos, Felix Baumgartner, Dr. Gerhard Hrebicek, european brand instiute
Source: Red Bull Stratos - Mission Jump, Felix Baumgartner (AUT) Description: Pilot Felix Baumgartner of Austria jumps out from the capsule during the final manned flight for Red Bull Stratos in Roswell, New Mexico, USA Photographer Credit Red Bull Strat

„Red Bull könnte in andere Bereiche diversifizieren“, meint Markenexperte Gerhard Hrebicek, „dann habe die Marke das Potenzial, Europas Gegenstück zu Apple zu werden“.

EXTREME MARKETING-REKORDE

„Felix Baumgartner hat mit diesem Sprung einige Weltrekorde erzielt; aber auch Red Bull wird mit diesem Event einige Weltrekorde brechen“, meint Markenforscher Gerhard Hrebicek von eurobrand im Gespräch mit medianet. „Der Werbewert wird sich zwischen vier und sechs Milliarden Euro bewegen. Exakte Zahlen werden aber erst wohl im November vorliegen. Der Event wird aber auch ein Umdenken in der Marketingwelt bewirken. Da werden sicher neue Bücher geschrieben.“

Rund 50 Mio. € soll Red Bull in das Projekt „Stratos“ investiert haben – ein Bruchteil dessen, was die Marke an Wert gewinnen wird. Der Markenwert vor dem Sprung wurde auf rund EUR 14 Mrd. geschätzt – nach dem Sprung liegt das Potenzial bei bis zu EUR 17 Mrd.

 

WERTSTEIGERUNG

„Auch wenn man den Sprung rein technisch natürlich nicht mit der Mondlandung vergleichen kann- die Wahrnehmung ist so. Für Kinder wird dieser Sprung so in Erinnerung bleiben wie für ältere Menschen die Mondlandung“, ist Hrebicek überzeugt.

Die Bekanntheit der Marke Red Bull ist durch den Stratos-Event daher enorm gestiegen. „Das Potenzial der Markenwertsteigerung schätze ich von derzeit 14 auf 17 Milliarden Euro ein“, erläutert Hrebicek.

Quelle: medianet 19.10.2012

 


iconannual 2015

iconannual

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

The EUROPEAN BRAND INSTITUTE  is presented in the second issue of ICONANNUAL - The European Business and Investment Magazine, which was published last year on the occasion of the 10th anniversary of iconvienna – The European Business and Investment Forum, taking place annually in April in Vienna.

 The ICONANNUAL covers the following topics:  innovation and technology, energy and infrastructure, international finance and projects, branding and smart cities and regions 2020 outlook.

We hope the magazine will be informative, entertaining and enjoyable to you!

READ MORE

Wirtschaftsfaktor "Eurovision Song Contest" & Die Marke "Conchita Wurst"

Copyright:APA/semp
Copyright:APA/semp

Kommentar Markenexperte Dr. Gerhard Hrebicek,
Vorstand European Brand Institute

 

Was bringt der Song Contest wirtschaftlich?

 

Der weltweit größte Musikwettbewerb hat nicht nur künstlerisch Relevanz sondern ist auch ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Neben einem internationalen Medienecho und dem damit verbundenem positiven Imageeffekt für das Austragungsland steht der Kosten/Nutzen Effekt an oberster Stelle. Die richtige Wahl des Austragungsortes ist daher ausschlaggebend für die Effizienz der eingesetzten Investitionen, die sich laut ersten Grobschätzungen auf bis zu EUR 25 Mio belaufen sollen.

 

Umwegrentabilität Song Contest

 

Mit über 2 Mio erwarteten Nächtigungen werden nicht nur Gastronomie und Hotellerie belebt und Geld in die Kassen gespült, sondern auch andere Branchen profitieren von einem Megaevent wie dem Song Contest.

 

Mögliche Werbewerte liegen zwischen EUR 150 – 400 Mio je nach Wahl des Austragungsortes

 

Während Austragungsorte wie Kopenhagen rund EUR 130 Mio und Düsseldorf rund EUR 200 Mio an Werbewerten generieren konnten, könnte die Stadt Wien mit ihrer Erfahrung als führende Kongress- und Musikstadt und vergleichbaren Großveranstaltungen internationaler Medienrelevanz wie etwa dem Neujahrskonzert und dem Life Ball punkten und einmal mehr ihre Rolle als East-West Hub unterstreichen.

 

Das Rennen um den Austragungsort: Wien bringt doppelte Effizienz des eingesetzten Kapitals

 

„Wien als Brückenbauer zwischen Ost und West hat das Potenzial zum erfolgreichsten Song Contest aller Zeiten. Wir gehen in ersten Annahmen davon aus, dass mit Wien als Song Contest Austragungsort ein Werbewert von bis zu EUR 400 Mio möglich ist. Austragungsorte in den Bundesländern werden wahrscheinlich die Hälfte dieser Werbewerte erreichen“ schätzt Markenwertexperte Dr. Gerhard Hrebicek, Vorstand des European Brand Institute das Potenzial ein.

 

„East-West Divide“ ähnlich wie in der europäischen Markenwelt

 

Die Ergebnisse zeigen einen deutlichen „East-West Divide“. Die 22 Top-Bewertungen resultieren aus westlich orientierten Ländern und Nachbarländern und waren durchschnittlich dreimal so hoch (11 Punkte) wie jene der restlichen Länder.

 

Die Marke Conchita Wurst: Potenzial von der Kunstfigur zur Kultfigur

 

„Wie auch im Markenbereich ersichtlich, sehnen sich die Menschen nach Wertewelten und Werten. Im Vorfeld der Europawahl, der Selbstfindung und Neuausrichtung der EU und der aktuellen Ukraine-Krise schaffte ein magischer Moment eine sehr stimmige europäische Marke mit dem Potenzial zum internationalen Kultstatus“, analysiert Markenexperte Gerhard Hrebicek.

 

Neben der großartigen Gesamtperformance (Song, Inszenierung, Darbietung, etc.) konnte ein Zusatznutzen gestiftet werden: die Menschen setzen Hoffnung in Conchita Wurst und ihre Botschaft. Durch ihre Bodenständigkeit, Authentizität und einzigartige Ausstrahlung gibt Conchita Wurst Menschen Hoffnung und hat mit dem Keyvisual „Frau mit Bart“ ihre Botschaft perfekt auf den Punkt gebracht.

***



eurobrand forum 2013 EQUALITY CREATES VALUE

STATEMENT PRESIDENT BARACK OBAMA

(official White House Photo by Pete Souza)
Secretary of State Hillary Rodham Clinton watches as President Barack Obama signs a Presidential memorandum, "Coordination of Policies and Programs to Promote Gender Equality and Empower Women and Girls Globally," in the Oval Office, Jan. 20, 2013.

“When women succeed, nations are more safe, more secure, and more prosperous.  Over the last year, we’ve seen women and girls inspiring communities and entire countries to stand up for freedom and justice, and I’m proud of my Administration’s efforts to promote gender equality worldwide.” 

President Barack Obama, March 8, 2013

 

Promoting gender equality and advancing the status of all women and girls around the world remains one of the greatest unmet challenges of our time, and one that is vital to achieving our overall foreign policy objectives.

Presidential Memorandum on Coordination of Policies and Programs to Promote Gender Equality and Empower Women and Girls Globally, January 30, 2013