NEWS

China Brand Day, European Brand Institute, China Council for Brand Development, Chen Gang, Liu Pengjun, Gerhard Hrebicek
Minister Chen Gang, Liu Pengjun (President CCBD), Gerhard Hrebicek (President EBI)

CHINA BRAND DAY 2018, SHANGHAI

The "yin and yang" spirit of branding

  

Gerhard Hrebicek, President European Brand Institute,  gives a keynote and shares  his expertise on challenges and opportunities of  European and Chinese strategies in the field of brand management, brand valuation and evaluation on the occasion of China Brand Day 2018. "Chinese brands could have the "yin and yang" spirit in themselves, which should be maintained and updated." states Gerhard Hrebicek at the China Brand Evaluation Press Conference on May 9, in Shanghai. "Keep developing "Chinese" brands with global reach to maintain and enable your GDP growth. In the greater image of "Created in China" build and nurture Chinese Brands that have the potential to becoming internationally known and follow lead brands like Alibaba, Huawei, Lenovo or Tencent.", Hrebicek underlines China Brand strategy.

Gerhard Hrebicek, Präsident European Brand Institute,  hält im Rahmen des China Brand Day 2018 eine Keynote über die Herausforderungen und Chancen europäischer und chinesischer Strategien in den Bereichen Markenführung, Markenbewertung und -auswertung. "Chinesische Marken haben den "Yin und Yang"- Aspekt in sich, der beibehalten und aktualisiert werden sollte." sagt Gerhard Hrebicek auf der China Brand Evaluation Pressekonferenz  am 9. Mai in Shanghai. "Halten Sie die Entwicklung von chinesischen Marken mit globaler Reichweite aufrecht, um das BIP-Wachstum zu erhalten und zu aktivieren. Im Sinne von "Created in China" sollen chinesische Marken mit Internationalisierungspotenzial aufgebaut und gepflegt werden um führenden Marken wie Alibaba, Huawei, Lenovo oder Tencent zu folgen.", unterstreicht Hrebicek die chinesische Markenstrategie.

 

 


Jürgen Roth, Vizepräsident WKO, Martin Eichtinger, Landesrat der Niederösterreichischen Landesregierung, Gerhard Hrebicek, Präsident European Brand Institute, Stefan Krenn, Generalsekretär Novomatic
Jürgen Roth, Vizepräsident WKO, Martin Eichtinger, Landesrat der Niederösterreichischen Landesregierung, Gerhard Hrebicek, Präsident European Brand Institute, Stefan Krenn, Generalsekretär Novomatic

Brand Global Summit 2018

 

The event series started with the April 18th kick-off event, the Brand Global Council and the iconvienna Brand Global Summit Reception.

In addition to introducing to the topic of branding through impulse statements on brand and brand certification, the highlight of the evening was the certification of the first Certified Brands worldwide, based on the ISO standard 20671, to ELK, Hanlo, Zenker and the Finanzfuchsgruppe by national and international representatives.

This year's forum on April 19, 2018 is dedicated to branding and innovation and provided an opportunity to develop and discuss successful methods. "Global summits, Gerhard Hrebicek, the awareness and social value of the brands are confirmed, Gerhard Hrebicek continues:" "Brands are also an instrument for the economic development of small and medium-sized enterprises and organizations, cities and regions and regions that are underdeveloped." Continue reading

 

Die Eventreihe startete mit dem Kick-off Event am 18. April, der Brand Global Council & iconvienna Brand Global Summit Reception. Neben der Einstimmung auf das Thema Branding durch international besetzte Impulsstatements über Marke und Markenzertifizierung war das Highlight dieses Abends die Zertifikatsüberreichung der ersten Certified Brands weltweit, basierend auf der ISO Norm 20671, an ELK, Hanlo, Zenker und die Finanzfuchsgruppe durch nationale und internationale Vertreter.

Das diesjährige Forum am 19. April 2018 stand im Zeichen von Branding & Innovation und bot „die Möglichkeit Erfahrungen zum Thema Marke auszutauschen, von Erfolgsmodellen zu lernen und interessante Diskussionen zu führen“, sagte der Präsident des iconvienna Brand Global Summits, Gerhard Hrebicek, der Bewusstsein schaffen und neben dem gesellschaftlichen auch den geschäftlichen Wert der Marken demonstrieren will. Gerhard Hrebicek weiter: „"Marken sind auch ein Instrument für die wirtschaftliche Entwicklung von kleineren und mittelständischen Unternehmen und Organisationen, Städten und Destinationen sowie wirtschaftlich unterentwickelten Regionen. In diesen neuen Märkten mit einer wachsenden Mittelschicht wird der Wert der Marken weiter wachsen." Weiterlesen

 


v.l.n.r. Carlos Chanduvi Suárez, Elisabeth Stampfl-Blaha, Christian Mattasits, Gerhard Schuller, Gerhard Hrebicek, Bobby Calder
v.l.n.r. Carlos Chanduvi Suárez, Elisabeth Stampfl-Blaha, Christian Mattasits, Gerhard Schuller, Gerhard Hrebicek, Bobby Calder

(c) Fotocredits Katharina Schiffl

European Brand Institute awards the world's first "Certified Brand" certificates

On April 18, 2018, the European Brand Institute presented the world's first "Certified Brand" certificates, the international seal of quality for brands based on ISO 20671, to the domestic market leader ELK, Hanlo and Zenker, and the Finanzfuchsgruppe at Novomatic Forum.

Gerhard Hrebicek, President European Brand Institute, together with Bobby Calder, Kellstadt Professor of Marketing, Carlos Chanduvi, UNIDO and Elisabeth Stampfl-Blaha, Director Austrian Standards International, presented the first certificates to the "Certified Brand" pioneers Gerhard Schuller, CEO ELK Fertighaus and Christian Mattasits, Managing Director Finanzfuchsgruppe.

 

Future fit with international brand certification

"The Certified Brands ELK, Hanlo and Zenker are managed according to the latest international standards to keep them fit for the future.", explains ELK CEO Gerhard Schuller the decision for the certification. "Brand value has an increasing impact on the overall value of the company. A consistent and clear brand policy contributes significantly to our corporate success. The certification documents the quality of the brand in the internal corporate process and in external communication.", Schuller continues.

"In tenders, the certification helps and creates confidence in the brand quality. The pioneering role in the industry is also important to us as a dynamic growth company, "says Christian Mattasits, Managing Director of Finanzfuchsgruppe.

 

 

Documented brand quality

Certified Brands comply with international standards for holistic brand management, thereby increasing the brand's competitiveness. The seal of approval, which is valid for 3 years, demonstrates the quality standard of the brand and creates the basis for ongoing improvements, process optimization and future-proofing of the company.

 

Do you want to be one of the first mover and certify your brand management according to the latest international standards?

  

Write to Certified Brand.

European Brand Institute verleiht weltweit erste „Certified Brand“ Zertifikate 

Das European Brand Institute verlieh am Auftaktabend des iconvienna Brand Global Summit am 18. April 2018 die weltweit ersten „Certified Brand“-Zertifikate, dem internationalen Gütesiegel für Marken basierend auf ISO 20671,  an den  heimischen Fertighaus-Marktführer ELK, Hanlo und Zenker sowie die Finanzfuchsgruppe im Novomatic Forum. 

Gerhard Hrebicek, Präsident European Brand Institute, überreichte gemeinsam  mit  Bobby Calder, Kellstadt Professor of Marketing, Carlos Chanduvi, UNIDO  und Elisabeth Stampfl-Blaha, Direktorin Austrian Standards International,  die ersten Zertifikate an die „Certified Brand“ – Pioniere Gerhard Schuller, CEO ELK Fertighaus  und Christian Mattasits, Geschäftsführer Finanzfuchsgruppe.

 

Zukunftsfit mit internationaler Markenzertifizierung

„Die Certified Brands ELK, Hanlo und Zenker werden nach den neuesten internationalen Standards gemanagt  um sie zukunftsfit zu halten.“ erklärt ELK- CEO Gerhard Schuller den Entschluss für die Zertifizierung. „Der Markenwert hat steigenden Einfluss auf den gesamten Unternehmenswert. Eine konsequente und klare Markenpolitik trägt entscheidend zu unserem Unternehmenserfolg bei. Die Zertifizierung dokumentiert die Qualität der Marke im internen Unternehmensprozess und in der externen Kommunikation.“, so Schuller weiter.

„Bei Ausschreibungen hilft die Zertifizierung  und schafft Vertrauen in die Markenqualität. Auch die Vorreiterrolle in der Branche ist uns als dynamisches Wachstumsunternehmen wichtig.“, so Christian Mattasits, Geschäftsführer Finanzfuchsgruppe.

 

 

Dokumentierte Markenqualität

Certified Brands entsprechen den internationalen Standards für ganzheitliches Markenmanagement und steigern dadurch die Wettbewerbsfähigkeit der Marke.  Das 3 Jahre gültige Gütesiegel weist den Qualitätsstandard der Marke nach und schafft die Basis für fortlaufende Verbesserungen,  Prozessoptimierungen und Zukunftsfitness des Unternehmens.

 

Wollen auch Sie zu den first mover zählen und ihr Markenmanagement nach  den neuesten internationalen Standards zertifizieren? 

 

Schreiben Sie Certified Brand.



BRAND GLOBAL SUMMIT

18. - 20. April 2018

Brands function as an essential asset especially in times of attention economics. Therefore, innovation, corporate and regional branding becomes a key strategy-factor to stand out from the competition. iconvienna inspires with the latest trends and sets a benchmark with this years headline: "Innovation needs branding - Branding needs innovation". more


Marken sind in Zeiten der Aufmerksamkeitsökonomie ein unverzichtbarer Wertfaktor eines Unternehmens. Egal ob im Consumer- oder im B2B Bereich, schaffen Markenbildung und ein gezieltes Markenmanagement langfristigen wirtschaftlichen Erfolg. Innovationen, neue Technologien und die fortwährende Bündelung auf Kompetenzcluster tragen mit dem richtigen Branding zum Erfolg eines Unternehmens bei...mehr



Austrian Standards International/2018

Since the beginning of the year the "Austrian Standards Institute" is now called "Austrian Standards International". The new name sets new direction on Innovation at all levels. What started 100 years ago with "Österreichischer Normenausschuss für Industrie und Gewerbe" functions now as international platform for innovative know-how.  MORE


Seit Anfang des Jahres hat das "Austrian Standards Institute" einen neuen Namen.

Die neue Ausrichtung gibt von Austrian Standards gibt den Begriff Innovation in allen Bereichen vor. Was vor fast 100 Jahren als "Österreichischer Normenausschuss für Industrie und Gewerbe" begann, ist heute bedeutende internationale Drehscheibe für innovatives Know-how. MEHR.



Mission Qatar/ Dezember 2017

Introducing the services of European Brand Institute and Summerlight Capital Partners to the Middle East. Business-appointments with companies and investors (Qatar Financial Center, Brand Qatar, Qatar Airlines) and a highlight meeting with H.E. Sheikh Faisal Bin Qassim Al Thani, Chairman and CEO of Al Faisal Holding and Austrian Ambassador to Qatar Dr. Willy Kempel.


Vorstellung des Leistungsspektrums European Brand Institute und Summerlight Capital Partners im mittleren Westen. Unter zahlreichen namhaften Firmen und Investoren (Qatar Financial Center, Qatar Airways) gipfelte der Besuch in einem Treffen mit Vorstandsvorsitzender und CEO Sheikh Faisal Bin Qassim Al Thani und Österreichs Botschafter in Qatar Dr. Willy Kempel.

Dr. Gerhard Hrebicek, H.E. Sheik Faisal Bin Qassim Al Thani, Austrian Ambassador to Qatar H.E. Dr. Willy Kempel
Dr. Gerhard Hrebicek, H.E. Sheik Faisal Bin Qassim Al Thani, Austrian Ambassador to Qatar H.E. Dr. Willy Kempel


BRAND [LIFE] AWARD 2017

Monday 20th, 2017: BRAND [Life] AWARD winner 2017 was Red Nose Monica Culen who received the award for her lifetime achievement with the social and humanitarian institution and brand Red Noses Clowndoctors. Awarding Austrian personalities for their life-time achievement in successfully establishing, developing and managing brands and brand corporations according to the motto "a lifetime for a brand".

 

More information you find HERE.


Am Montag, 20. November 2017 wurde im Novomatic Forum zum bereits neunten Mal der BRAND [LIFE] AWARD  vom European Brand Institute für besondere Verdienste um die Marke verliehen. Der Brand [Life] Award ist eine Auszeichnung für Persönlichkeiten, die nachhaltig wertvolle Marken aufgebaut haben – gemäß dem Motte „ein Leben für die Marke“ – und durch Einsatz, Leidenschaft, Leadership und Nachhaltigkeit Marken national und international volkswirtschaftlich relevant gemacht haben. 

 

Mehr dazu finden Sie HIER.

 

(c) Fotos: Katharina Schiffl 

 

v.l.n.r. Mag. Stefan Krenn, Johannes Gutmann, Elisabeth Schrenk, DI Dr. Gerhard Hrebicek, Monica Culen, Michael Wiederer, Prof. Adi Hirschal, Mag. Sonja Kato, Iris Sageder, Ing. Paul Leitenmüller
v.l.n.r. Mag. Stefan Krenn, Johannes Gutmann, Elisabeth Schrenk, DI Dr. Gerhard Hrebicek, Monica Culen, Michael Wiederer, Prof. Adi Hirschal, Mag. Sonja Kato, Iris Sageder, Ing. Paul Leitenmüller


Gender Career Management Keynote

 

Gender Career Management November 16th 2017

November 16th, 2017 the Gender Career Management kick-off event started. Dr. Gerhard Hrebicek gave a keynote address on "Women Creating Brand Values" and explained why mixed gender leadership teams increase the brand value of a business.

Click here for the Review.

 


Auftakt Gender Career Management am 16. November 2017

Am 16.11.2017 fand die Auftaktveranstaltung des Projektes "Gender Career Management" statt.

Unter den Sprechern war u.a. Dr. Gerhard Hrebicek, der eine Keynote zum Thema "Frauen schaffen Markenwerte" hielt und erläuterte warum gemischtgeschlechtliche Führungsteams den Markenwert eines Unternehmens steigern. 

Den Rückblick zur Startveranstaltung finden Sie hier.

 

Fotocredits: ÖGUT



Beitrag von DI Dr. Gerhard Hrebicek in der Herbstausgabe der Sport Business

Sport & Marke, European Brand Institute, Dr. Gerhard Hrebicek, Markenwert, Unternehmenswert, Wert von Marken, Marke brauchen Persönlichkeit(en), Herbstausgabe, Magazin Sport Business, Sport, Business

 

 

 

In der aktuellen Herbstausgabe des Sport Business Magazins nun auch ein einseitiger Beitrag von DI Dr. Gerhard Hrebicek

Zu dem Thema Sport & Marke erläutert Dr. Hrebicek warum Marken Persönlichkeit brauchen und welchen wesentlichen Beitrag speziell Sportler und Legenden zum Wert von Marken beitragen. 

 

 

Mehr dazu hier.



Das war das WOMEN LEADERSHIP FORUM 2017

           CLICK TO GALLERY                                                        CLICK TO RIEVIEW

Rendi-Wagner; Bundesministerin, Rendi; Wagner; WLF; Women Leadership; Women Leadership Forum,  2017 US EMBSASY, Charge d'affaires, Eugene Young, Sonja Kato, Renate Altenhofer, Leadership, Women
v.l.n.r. Mag. Sonja Kato, BM Priv. Doz . Dr. med. Pamela Rendi-Wagner, MSc, Mag. Renate Altenhofer, Chargé d'Affaires US Embassy Eugene Young

Fotos (c) Katharina Schiffl

ALSO SEE THE YOUTUBE VIDEO BY LYONESS TV



Global Top 100 Brand Corporations 2017 Top 10

GLOBAL TOP 100 BRAND CORPORATIONS RANKING

World’s most valuable brand corporations 2017:

 

Facebook hits global TOP 10 most valuable brand corporations (+44%), US-brand corporations lead: 1. Apple, 2. Google, 3. Microsoft, LVMH Group No. 1 in Europe

 

The GLOBAL TOP 100 BRAND CORPORATIONS RANKING by European Brand Institute – Europe’s independent brand & patent valuation experts, examined more than 3.000 brand corporations and their brands in 16 industries, according to the latest ISO valuation standards.

 

READ MORE

 



ISO meeting in Paris

As Chairman of the Committee for the Development of the new Standard ISO 20671 Brand Evaluation, Dr. Hrebicek took part in the international meeting to finalize the draft International Standard of ISO20671.

ISO Working Group, Paris
ISO Working Group, Paris


Pressekonferenz: Präsentation der Österreichischen Marken Wert Studie 2017

European Brand Institute, EBI, Value to brands, Ganzger, Hrebicek, Poeckh-Racek, Mittendorfer, Erste Group Bank, Admiral, Hanusch, NEWS Gruppe, Lansky
Dr. Gerald Ganzger, Lansky Ganzger & Partner; Dkfm. Helmut Hanusch, Verlagsgruppe NEWS; Dr. Monika Poeckh-Racek, Admiral AG; Dr. Gerhard Hrebicek, European Brand Institute und Mag. Gernot Mittendorfer, Erste Group Bank AG

 

 

 

 Am 5. Juli 2017 um 10:30 Uhr

Im News Tower

Taborstraße 1-3, 4. Stock,

1020 Wien

 

 

 

HIER: Elektronische Pressemappe

 

 

 

 

(c) http://www.apa-fotoservice.at/galerie/9471



Kleine Zeitung Bericht ÖMWS 2017

 

 

Bericht der Kleinen Zeitung über die Österreichische Marken Wert Studie 2017

 

HIER.



Bobby J. Calder - Award winning Study

 

"A New Way for Companies to Measure Consumer Engagement"

by Bobby J. Calder

 

 

HIER.



Velux EHF Final4 2017 - European Handball goes Tech

(c) EHF Marketing, EBI

Brand expert Dr. Gerhard Hrebicek was invited to speak at European Handball goes Tech in Cologne and discussed together with Franjo Bobinac (President and CEO, Gorenje), Michael K. Rasmussen (Senior Vice President Brand VELUX) and David Szlezak (Managing Director EHF Marketing) "The Future of handball sponsoring ".

 


Markenexperte Dr. Gerhard Hrebicek war als Sprecher beim Event European Handball goes Tech eingeladen und diskutierte gemeinsam mit Franjo Bobinac (President und CEO, Gorenje), Michael K. Rasmussen (Senior Vice President Brand VELUX) und David Szlezak (Managing Director EHF Marketing) "The Future of handball sponsoring".

 

 

 

 



European Brand Institute unterstützt die ÖBB-Sterne-Aktion zugunsten "Licht ins Dunkel"

Gerhard Hrebicek, ÖBB Hauptbahnhof, Licht ins Dunkel, Sterne Aktion
KR Dr. Gerhard Hrebicek, European Brand Institute unterstützt die ÖBB Sterne Aktion zugunsten Licht ins Dunkel - 20.12.2016

Unser Stern hilft helfen.

Zu Weihnachten gilt es auch an jene Menschen zu denken, die unsere Hilfe brauchen. Wir haben uns daher entschlossen, auf Weihnachtsgeschenke zu verzichten und mit unserer Spende bedürftigen Kindern und Familien in Not zu helfen.

 

Unter diesem Motto unterstützen wir gerne die ÖBB-Sterneaktion zugunsten „Licht ins Dunkel“ und wollen den Sternenhimmel am Wiener Hauptbahnhof zum Strahlen bringen.

 

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest und erholsame Feiertage.

 

FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GESUNDES, ERFOLGREICHES, GLÜCKLICHES NEUES JAHR

 

Ihr EUROPEAN BRAND INSTITUTE TEAM  



Zunehmende Bedeutung von Markenreporting gem. NaDiVeG

Markenreporting, ISO-Norm, Nachhaltigkeits-und Diversitätsverbesserungsgesetz
Markenwert und Markenreporting gem. NaDiVeG

Ab dem 06.12.2016 kommt es zu einer Änderung im „Nachhaltigkeits- und Diversitätsverbesserungsgesetz“ (NaDiVeG). Sie dient der Umsetzung der NFI-Richtlinie (RL 2014/95/EU[1] zur Änderung der RL 2013/34/EU[2] [Bilanz-Richtlinie]) im Hinblick auf die Angabe nichtfinanzieller und die Diversität betreffender Informationen, d.h. der Marke.

 

Ziel der Änderung ist es, die Relevanz, Konsistenz und Vergleichbarkeit zu erhöhen, indem diese Informationen genauer präzisiert werden.

 

 

Gerne unterstützen wir Sie und Ihr Unternehmen bei der Erstellung des ordnungsgemäßen Lageberichts für die nichtfinanzielle Erklärung betreffend Marke.

 

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Erstgespräch unter: office@europeanbrandinstitute.com 

Markenreporting gem. Nachhaltigkeits- und Diversitätsverbesserungsgesetz

 § 243b. [3]

(2)              Die nichtfinanzielle Erklärung hat diejenigen Angaben zu enthalten, die für das Verständnis des Geschäftsverlaufs, des Geschäftsergebnisses, der Lage der Gesellschaft sowie der Auswirkungen ihrer Tätigkeit erforderlich sind ....

 

                   Die Analyse hat die nichtfinanziellen Leistungsindikatoren unter Bezugnahme auf die im Jahresabschluss ausgewiesenen Beträge und Angaben zu erläutern. 

(3)

6.                die wichtigsten nichtfinanziellen Leistungsindikatoren, die für die konkrete Geschäftstätigkeit von Bedeutung sind.

 

Die Gesetzesänderung erläutert deutlich, wie wichtig der Wert der Marke in Zukunft sein wird.


Bei § 243b.

(5)               Die Gesellschaft kann sich bei der Erstellung der nichtfinanziellen Erklärung auf nationale, unionsbasierte oder internationale Rahmenwerke stützen; wenn sie hiervon Gebrauch macht, hat sie anzugeben, auf welche Rahmenwerke sie sich stützt.

 

handelt es sich um die ISO-Norm.

 



[1] http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32014L0095&from=DE

[2] http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:L:2013:182:0019:0076:DE:PDF

[3] https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/I/I_01355/fname_573315.pdf



Financial Times

Die Kraft österreichischer Marken - the power of Austrian Brands
Financial Times (03.11.2016)

Financial Times special report on Austria

Interview mit Dr. Gerhard Hrebicek, European Brand Institute zum Thema "Brand Austria" in der Financial Times - das Gespräch führte Andrew Byrne - FT Correspondent - 3. November 2016

READ MORE 



ISO "Brand Evaluation" Working Group Meeting Moscow November, 2016

Gerhard Hrebicek, Chairman ISO working group
Gerhard Hrebicek @ ISO Brand Evaluation Working Group
Chairman Gerhard Hrebicek with Co-Chair Fang Wu in the middle
ISO Brand Evaluation Working Group Members - Moscow 2016


China Council for Brand Development (CCBD), Bejing October, 2016

Bejing, October 2016 Mr. Liu and Gerhard Hrebicek
China Council for Brand Development (CCBD) Chairman Mr. Liu with Gerhard Hrebicek, Chairman ISO Brand Evaluation

ISO Working Group Members Moscow roof top view November, 2016

Moscow ISO Brand Valuation Working Group Members
ISO Brand Evaluation Working Group Members: Bobby Calder, USA, Jari Taipale, Finland, Erkki Pekkarinen, Finland, Gerhard Hrebicek, Austria, Jeff Calder, USA, Alexey Chernyh, Russia

Get informed about latest  news concerning brands, brand evaluation,

brand certification and more! 

sign up for our newsletter

 

After registration you receive an e-mail to confirm subscription via link.